Die meisten Massage- und Körperarbeits-Practitioner, ganz gleich welche Methode sie anwenden, sind mit subtilen Phänomenen, die häufig in einer guten Sitzung auftauchen, vertraut: Die Klienten sinken in Tiefenentspannung, wobei Prozesse des Loslassens geschehen, die wir auf Englisch als „Unwinding“ bezeichnen. Solche „Unwinding“ Phänomene können körperlicher, energetischer und auch emotionaler Natur sein und kennzeichnen das Auftauchen von Selbstorganisation und Selbstheilung, die jedem Lebewesen innewohnen. Solche subtilen Prozesse erkennen und in unseren Klienten unterstützen zu können, hebt unsere Köperarbeit auf eine Ebene der Meisterschaft.

Kursinhalte

In diesem Kurs werden wir lernen, die subtilen Prozesse von „Unwinding“ und Selbstheilung, die durch Esalen Massage und Deep Bodywork ermöglicht werden, unter unseren eigenen Händen wahrzunehmen. Dafür ist zunächst wichtig, dass wir Blockaden im Gewebe von Rücken, Schultern und Hüften mit Deep Bodywork Techniken befreien und die aus der Esalen Massage bekannten langen Streichbewegungen zur Entspannung und Integration anwenden. Darauf aufbauend werden wir lernen, folgende 3 Phänomene auf der subtilen Ebene wahrnehmen zu lernen. Dadurch helfen wir unseren Klienten, unbewusst gespeichertes Material durch die liebevolle Begleitung des Practitioners zu entdecken und loszulassen.

1) „Transient Motion“: Mikrobewegungen, die entweder schnell oder langsam, rhythmisch oder unregelmässig sein können. Diese Mikrobewegungen weisen oft darauf hin, dass der Körper versucht, Blockaden mit traumatischem Ursprung zu überwinden.

2) Craniosakraler Rhythmus: Die Bewegung von cerebro-spinaler Flüssigkeit durch das Craniosakrale System.

3) Therapeutisches Pulsieren: Bewegung von Chi-Energie durch die verschiedenen Körperflüssigkeiten in einer rhythmischen und pulsierenden Weise, welche den Versuch des Körpers anzeigt, sich selbst zu organisieren und zu heilen.

Die Kompetenz, mit diesen 3 subtilen Prozessen effektiv zu arbeiten, eröffnet uns als Körperarbeiter eine neue Welt von Information und innerer Führung, die eine tiefere Öffnung und Selbstheilung ermöglicht: unsere Klienten erleben eine derart geschulte und empfindsame Berührung und unsere präsente Einstimmung als einen besonders bedeutsamen Kontakt. Selten werden wir auf diesen subtilen Ebenen, die doch so fundamental sind, wahrgenommen und gehalten.

Kursleitung: Perry Holloman
Kursort: Seminarhaus Kientalerhof, Schweiz
Kursdatum: Freitag, 13. September 2019, 18:30 Uhr bis Dienstag, 17.September 2019, 13:30 Uhr
Kursorganisation: Schule für Körpertherapie, Kientalerhof, Schweiz

Infos, Preise, Anmeldung: Subtile Energie, Kientalerhof