Liebe Freunde der Esalen Massage,

wir, Johanna und Perry, sind gerade aus Deutschland zurückgekehrt. Perry hat zwei Advanced Kurse unterrichtet und Johanna den zweiten Block der Esalen Massageausbildung. Wir sind dankbar für die tiefe und schöne Zeit mit den Gruppen und haben auch die beiden Tagungshäuser, Hollerbühl im Süden und Bahrenhof im Norden sehr genossen.
Es freut uns sehr, die Esalen Massage Gemeinschaft in Deutschland und der Schweiz wachsen zu sehen und zu beobachten, wie diese heilsame Arbeit durch immer mehr begabte Hände fliesst.

Esalengruppe

Mit unseren Newslettern möchten wir die Gelegenheit nutzen, mit Euch in Verbindung zu bleiben und immer wieder tiefere Aspekte der Esalen Massage, so wie wir sie lehren, anzusprechen.
Eines der “offenen Geheimnisse” besteht darin, dass wir nicht einfach Techniken lernen und anwenden, sondern mit unserem ganzen Wesen Kontakt zu unseren Klienten aufnehmen. Das bedeutet, dass wir selbst in unserer Gesamtheit das Werkzeug unserer Arbeit sind und verkörpern. Dies ist eine tiefe Kontemplation und dabei ist es ungemein wichtig ist, uns selbst zu schätzen und gut für unseren eigenen Körper und unsere Seele zu sorgen. So ist es uns möglich, immer tiefer in die Verbindung mit unserer inneren Präsenz einzutauchen.

Deshalb lernen wir von Anfang an in den Trainings, durch einen guten Stand und unsere aufgerichtete Körperhaltung am Tisch, universelle Energie in Form von Schwerkraft durch uns zu kanalisieren, statt uns durch Muskelkraft zu erschöpfen.
Darüber hinaus geht es im “Wesentlichen” um die Berührung aus einem inneren Zustand des verkörperten “Präsent-Seins” (Embodied Presence), in Kontakt mit uns selbst.
Zu den hartnäckigsten Barrieren gegen das Erleben dieser inneren Präsenz gehört unser Gefangensein in kreisenden Gedanken und im ständigen Tun. Wenn wir versuchen, in den langsamen, stillen Fluss der Esalen Massage einzutauchen, bemerken wir oft unsere eigene innere Unruhe und Betriebsamkeit: wir sind abgelenkt und abgetrennt von dem ursprünglichen Zustand des einfach Seins.

Um diesen direkten und spürbaren Kontakt zu unserer Präsenz zu verankern, verbringen wir in unseren Aus- und Weiterbildungen, neben Meditation und Yoga, jeden Tag Zeit mit einer Methode, die wir “Movement-Practice” nennen.
Dabei üben wir durch gezielte Anleitung, unsere Wahrnehmung durch die Sinne zu verstärken. In der Bewegung lenken wir die Aufmerksamkeit auf das Spüren, während wir verschiedene Aspekte wie Fliessen, Leichtigkeit oder dynamische
Stille, spielerisch erkunden und verkörpern.

Movement Hollerbühl

Die Movement Practice bringt uns viele Geschenke für die Massagepraxis (und das Leben überhaupt), die wir in Zukunft noch weiter behandeln werden, wie z.B Raum- Halten, Ge-erdet bleiben, gute klare Grenzen zu wahren etc.
Wir ermutigen Euch alle, die Ihr in engem Kontakt mit Menschen arbeitet und an der Massagebank steht, jeden Tag Möglichkeiten zu entdecken, achtsame Bewegung zu üben, vielleicht einfach mal im Wohnzimmer einige Minuten zu tanzen oder auf dem Boden zu rollen und die “Fühler” nach innen zu richten und mit allen Sinnen in Euch hineinzuhorchen. Dies in Bewegung zu tun, erhöht die Intensität der Empfindungen, so dass wir nicht so einfach wieder in Gedanken abdriften und unterstützt daher die Verkörperung von Präsenz.
Wenn Ihr mögt, könnt Ihr Euch innerlich jederzeit mit der grossen Esalen-Familie verbinden, in der sich bestimmt irgendwo auf diesem Planeten gleichzeitig andere Massage-Freunde oder Gruppen auch zum Rhythmus eines schönen Liedes, dem Rauschen des Meeres oder Windes oder einfach des eigenen Atems, bewegen.

Eure Massage-KlientInnen werden ganz sicher den Unterschied spüren, wenn Ihr sie mit solch einer Präsenz durch die Hände berührt! Enorme Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Blockaden können sich lösen und die Klienten erleben oft ein
Gefühl “jetzt bin ich wieder bei mir “. Dies ist in unserer digitalisierten und hektischen Welt ein grosses Geschenk!

movement-bahrenhof

Zum Kennenlernen der Esalen Massage und als Refresher bieten sich die Einführungskurse an. Der nächste und letzte Kurs in 2016 findet am 19./20. November in Unna statt.Die Termine für 2017 findet ihr auf dieser Homepage unter Einführung.
Damit unsere Esalen Massage Familie stetig wachsen kann, findet ihr hier die Termine für die nächste Ausbildung, die am 23. September 2017 beginnt. Wir freuen uns, wenn Ihr uns weitempfehlt.

Für den Austausch unter Kolleginnen und Kollegen der Esalen Familie sind die regelmässigen “Theesalen” Treffen auf dem Bahrenhof wunderbar. Die Termine dafür in 2017 könnt ihr bei Valeska Schmidt-Tychsen erfragen. Email. yogagami@gmail.com oder unter http://www.yogabahrenhof.de/