Beginn 16.11.2018 Beginn: 19.00 Uhr – 18.11.2018 Ende: 16.00 Uhr

mit Elke Bartsch

Solange Menschen am PC arbeiten, werden sie diese Arbeit lieben. Wenn sie uns ihren Beruf nennen, können wir fast davon ausgehen, dass sie Probleme im unteren Rücken haben. Esalen-Massage hält dafür wirkungsvolle Werkzeuge bereit.

An diesem Wochenende wiederholen und vertiefen wir Techniken an Lendenwirbelsäule und Hüfte aus der Esalen-Grundausbildung. Hierbei sind insbesondere der “Frosch” und der “Twist” im Fokus, mithilfe derer alle beteiligten Strukturen effektiv erreicht werden können. Wenn du bisher diese nützlichen Bewegungen aus Unsicherheit nicht angewendet hast, wirst du dich nach diesem Kurs damit vertraut fühlen und sie mit Freude anwenden. Wir integrieren beides in die langen Streichbewegungen, damit unser Klient seinen Körper wieder als Ganzheit erlebt.

Gezielte Übungen, Yoga und movement practice sind die Werkzeuge, die uns dabei helfen, einen guten Stand am Tisch zu haben bei der Arbeit, Verständnis für unsere Klienten zu entwickeln, unsere Aufmerksamkeit zu verfeinern und die Arbeit mühelos durchführen zu können.

Anzahl der Unterrichtsstunden: 16 h

Voraussetzung zur Teilnahme: Der Kurs eignet sich für MasseurInnen (Esalen Massage, medizinische Massage, klassische Massage oder ähnliches) und MassagestudentInnen.

Kursleitung: Elke Bartsch, Esalen Massage Lehrerin (EMBA) und Practitioner, Heilpraktikerin in Wuppertal, DE.

Kursort: HP-Praxis Elke Bartsch, Sonnborner Str. 39, 42327 Wuppertal. Kursdatum: 16.11.2018, 19.00 Uhr bis 18.11.2018, 16.00 Uhr

Kurskosten: 230,- Euro exklusive Übernachtung und Verpflegung, 200,- Euro mit Frühbucherrabatt bis 05.10.2018

Organisation: Elke Bartsch, Sonnborner Str. 39, 42327 Wuppertal, Tel. 0202 – 30 999 88, info@esalen.de

181116 Anmeldung Refresher Wuppertal – Google Docs