Kursinhalt:

Kreuzbeschwerden und Rückenverspannungen sind die häufigsten Klagen unserer Massage-KlientInnen. Im Repertoire der Grundausbildung Esalen® Massage gibt es verschiedene effektive Mobilisations-Techniken des Rückens, die in Verbindung mit den Langen Streichbewegungen verspannte Strukturen wieder ins Fliessen bringen und Wirbelsäule und Kreuzbein freier schwingen lassen.

Wir wiederholen verschiedene Techniken der Grundausbildung zum Thema Rücken. Der “Twist” in Rückenlage dehnt die Gesässmuskulatur und hilft, die Drehbewegungen der Wirbelsäule zu erleichtern. Die Froschbewegung in Bauchlage bringt Weite in die Hüftrotatoren, um gezielt mit Schwerkraft an diesen kräftigen Muskeln zu arbeiten. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir während den passiven Mobilisationen auch der Handhabung mit dem Zudeck-Tuch, um Entspannung in einem geschützten Raum zu ermöglichen.

Meditation, Achtsames Yoga und Movement Practice ergänzen täglich den Unterricht und helfen mit, die Wahrnehmung des eigenen Rückens zu kultivieren. Dies trägt massgeblich zur Verbesserung der Qualität unserer Massagearbeit bei.

Kursziele

Die Teilnehmenden lernen

  • die Wirbelsäule durch feine Impulsbewegungen in Schwingung zu bringen.
  • passive Mobilisation des Rückens wie der “Twist” und die “Froschbewegung” in verschiedenen Variationen müheloser in einen Massageablauf einzubinden.
  • die eigene Schwerkraft gezielt an verhärteten Strukturen nahe der Wirbelsäule und rund um das Kreuzbein einzusetzen.
  • die Arbeitshaltung am Massagetisch so zu optimieren, dass die eigene Rückengesundheit erhalten bleibt.
  • Kontraindikationen und Red Flags in Bezug auf die Rückenmassage erkennen.

Voraussetzungen
MasseurInnen der Esalen® Massage oder eines verwandten Massagestils.
StudentInnen der Esalen® Massage nach dem vollendeten 2. Ausbildungsblock.
Bemerkung: 21 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Kursleitung:
Eva-Maria Leve (D). Lebt und arbeitet in Dortmund als Heilpraktikerin in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Körperarbeit und Körpertherapie. Sie ist zertifiziert in Esalen® Massage, Somatic Integration® (Tiefenbindegewebsarbeit) und Somatic Experiencing® (Traumaheilung nach Peter Levine). Eva ist durch EMBA anerkannte Esalen® Massage Lehrerin und betreibt die Organisation der Esalen® Massage und Deep Bodywork® Aus- und Weiterbildungen in Deutschland.

Kursort: Seminarhaus Kientalerhof, Kiental, Schweiz
Kursdatum:
Freitag, 24. April 10 Uhr bis Sonntag, 26. April, 17:00
Anmeldung und weitere Infos: Seminarhaus Kientalerhof