Beginn Fr. 14.10. 18:00 Ende So 16.10. 15:00Uhr

mit Eva-Maria Leve im SOBI, Achtermannstr. 10-12, 48143 Münster
Anmeldung: SOBI Münster

Kursinhalt
An diesen Wochenenden werden die grundsätzlichen Techniken der Esalen Massage unterrichtet. Diese beinhalten lange, einfühlsame Streichbewegungen verbunden mit spezifischer Arbeit an Muskeln, Bindegewebe und Gelenken. Dadurch wird dem Massagepartner ein ganzheitliches Körpergefühl vermittelt. Der Unterricht umfasst Demonstrationen und praktische Übungssequenzen, Körperwahrnehmungs- und Bewegungsübungen. Während der Übungssequenzen ist Raum für die individuelle Unterstützung der Workshop-Teilnehmer. Der Workshop richtet sich an sowohl an Einzelpersonen als auch an Paare, die daran interessiert sind, neue Ansätze in der Massage und Körperarbeit kennen zu lernen. Sowohl Anfänger, als auch Erfahrene im Bereich der Körperarbeit, die ihre Grundkenntnisse auffrischen oder die Besonderheiten der Esalen Massage kennen lernen wollen, sind willkommen. Nach dem Wochenende sind die TeilnehmerInnen in der Lage, eine Ganzkörpermassage zu geben.

Anzahl Unterrichtsstunden: 16h

Kursleitung: Eva-Maria Leve, Heilpraktikerin, Esalen Massage Lehrerin (EMBA zertifiziert)
Kursort: SOBI, Achtermannstr. 10-12, 48143 Münster
Kosten: 240,-Euro
Zeiten: Fr 18:00 – 20:30 Uhr, Sa 9:30 – 17:30 Uhr, So 9:30 – 15:00 Uhr | 18 Ustd
Anmeldung: https://sobi-muenster.de/index.php
Tel: 0251-51 11 77
email: info@sobi-muenster.de

Beginn: Samstag 22.10.2022, 9 Uhr

Ende: Sonntag 23.10.2022, 16 Uhr

Kursinhalt

Esalen®-Massage ist eine Form der Körperarbeit, die durch Langsamkeit und Präsenz eine tiefe Entspannung bewirkt und ein Gefühl von Ganzheit vermittelt. In der Folge können Selbstheilungskräfte freigesetzt werden, wenn sich Körper, Geist und Seele an ihre eigene Natur erinnern. Bei der Esalen®-Massage sind Geben und Nehmen gleichermaßen freudvoll und entspannend.

An diesem Wochenende werden die grundsätzlichen Techniken der Esalen®Massage unterrichtet. Diese beinhalten lange, einfühlsame Streichbewegungen verbunden mit spezifischer Arbeit an Muskeln, Bindegewebe und Gelenken.

Der Unterricht umfasst kurze Vorträge, Demonstrationen, praktische Übungssequenzen sowie Bewegungseinheiten und richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Paare, die daran interessiert sind, neue Ansätze in der Massage und Körperarbeit kennen zu lernen. Sowohl Anfänger als auch Erfahrene im Bereich der Körperarbeit, die ihre Grundkenntnisse auffrischen oder die Besonderheiten der Esalen®Massage kennen lernen wollen, sind willkommen. Nach dem Wochenende sind die TeilnehmerInnen in der Lage, eine Ganzkörpermassage zu geben. Der Kurs ist anerkannt vom Esalen®Institut in Kalifornien.

Mit der Intention, das menschliche Potenzial zu erweitern, begann man in den 1960er Jahren am Esalen®-Institut, u.a. die Esalen®-Massage zu entwickeln. Die Verbindung von östlicher und westlicher Philosophie machte das Zentrum für Körperarbeit und Therapie weltweit bekannt. Fritz Perls, Ida Rolf, Moshe Feldenkrais, Stan Grof und andere namhafte Therapeuten brachten ihre therapeutischen Konzepte ein. Es entstand eine Methode, die in ihrer Vielfalt einzigartig ist.

Kursleitung: Anne-Kareen Thielen, Physiotherapeutin, Yogalehrerin, Esalen Massage Lehrerin (EMBA) und Practitioner,

Kursort: Yogaraum Physiotherapie Thielen, Koblenzer Strasse 21, 56759 Kaisersesch

Kursdatum: Sonntag, 22. Okt. 2022, 9 Uhr bis Sonntag, 23. Okt. 2022 um 16 Uhr

Kurskosten: 210 Euro; 180 Euro für Frühbucher bis 14.10.2022

Kursorganisation: Anne-Kareen Thielen, email:info@physiotherapie-kaisersesch.de
Tel: 0176/23375640

Beginn: Freitag 10.03.2023, 19 Uhr mit einem gemeinsamem Abendessen

Ende: Sonntag 12.03.2023, 16 Uhr

Kursinhalt

Esalen®-Massage ist eine Form der Körperarbeit, die durch Langsamkeit und Präsenz eine tiefe Entspannung bewirkt und ein Gefühl von Ganzheit vermittelt. In der Folge können Selbstheilungskräfte freigesetzt werden, wenn sich Körper, Geist und Seele an ihre eigene Natur erinnern. Bei der Esalen®-Massage sind Geben und Nehmen gleichermaßen freudvoll und entspannend.

An diesem Wochenende werden die grundsätzlichen Techniken der Esalen®Massage unterrichtet. Diese beinhalten lange, einfühlsame Streichbewegungen verbunden mit spezifischer Arbeit an Muskeln, Bindegewebe und Gelenken.

Der Unterricht umfasst kurze Vorträge, Demonstrationen, praktische Übungssequenzen sowie Bewegungseinheiten und richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Paare, die daran interessiert sind, neue Ansätze in der Massage und Körperarbeit kennen zu lernen. Sowohl Anfänger als auch Erfahrene im Bereich der Körperarbeit, die ihre Grundkenntnisse auffrischen oder die Besonderheiten der Esalen®Massage kennen lernen wollen, sind willkommen. Nach dem Wochenende sind die TeilnehmerInnen in der Lage, eine Ganzkörpermassage zu geben. Der Kurs ist anerkannt vom Esalen®Institut in Kalifornien.

Mit der Intention, das menschliche Potenzial zu erweitern, begann man in den 1960er Jahren am Esalen®-Institut, u.a. die Esalen®-Massage zu entwickeln. Die Verbindung von östlicher und westlicher Philosophie machte das Zentrum für Körperarbeit und Therapie weltweit bekannt. Fritz Perls, Ida Rolf, Moshe Feldenkrais, Stan Grof und andere namhafte Therapeuten brachten ihre therapeutischen Konzepte ein. Es entstand eine Methode, die in ihrer Vielfalt einzigartig ist.

Kursleitung: Elke Bartsch, Esalen Massage Lehrerin (EMBA) und Practitioner, Heilpraktikerin in Wuppertal, DE

Kursort: Seminarhaus Parimal/ Gut Hübenthal, 37218 Witzenhausen, http://parimal.de/

Kursdatum: Freitag, 10. März 2023, 19 Uhr bis Sonntag, 12. März 2023 um 16 Uhr

Kurskosten: 270 Euro; 240 Euro für Frühbucher bis 30.01.2023 + Unterkunft und Verpflegung

Kursorganisation: Elke Bartsch, elke_bartsch@web.de, Tel. 0202 – 30 999 88.

Bitte meldet euch parallel auch im Seminarhaus für die Unterkunft an.

230310 Anmeldung Einf Parimal – Google Docs

Kursinhalt:

Wiederholung und Vertiefung der Einführung für Esalen®-Massage für Menschen,

  • –  deren Einführung lange zurück liegt
  • –  die sich eine Vertiefung nach der Einführung wünschen
  • –  die eine Überbrückung bis zur Ausbildung haben möchten
  • –  für die die Ausbildung nicht in Frage kommt, aber ein kleines add onwünschen
  • –  die dranbleiben wollen
  • –  deren Ausbildung lange her ist
  • –  die sich Begleitung und Supervision wünschen während des Lernens
  • –  die eine Auffrischung brauchen, da sie länger brauchen bis zurZertifizierung
    An diesem Wochenende werden wir speziell den Bereich Schulter/Nacken tiefer behandeln.

Anzahl der Unterrichtsstunden: 20 h
Voraussetzung zur Teilnahme: Einführungsveranstaltung in Esalen®-Massage oder Ausbildung (auch ohne Zertifikat)

Kursleitung: Elke Bartsch, Esalen Massage Lehrerin (EMBA) und Practitioner, Heilpraktikerin in Wuppertal, DE.

Kursort: Seminarhaus Parimal/ Gut Hübenthal, 37218 Witzenhausen, http://parimal.de/

Kursdatum: Freitag, 12.05.2023, 9.00 Uhr bis Sonntag, 14.05.2023, 16.00 Uhr

Kurskosten: 360,- Euro, 315,- Euro für Frühbucher bis 31.03.2023 + Übernachtung und Verpflegung

Organisation: Elke Bartsch, Sonnborner Str. 39, 42327 Wuppertal, Tel. 0202 – 30 999 88,  elke_bartsch@web.de

230512 Anmeldung Einf2 Esalen Parimal – Google Docs

Kursinhalt

In dieser Woche werden die grundsätzlichen Techniken der Esalen Massage unterrichtet. Diese beinhalten lange, einfühlsame Streichbewegungen verbunden mit spezifischer Arbeit an Muskeln, Bindegewebe und Gelenken. Dadurch wird dem Massagepartner ein ganzheitliches Körpergefühl vermittelt. Der Unterricht umfasst kurze Vorträge, Demonstrationen und praktische Übungssequenzen, Körperwahrnehmungs- und Bewegungsübungen. Während der Übungssequenzen ist Raum für die individuelle Unterstützung der Workshop-Teilnehmer. Der Bildungsurlaub ist für alle Personen geeignet, die an kreativer Berührung zwischen Körper und Seele interessiert sind. Von professionellen KörperarbeiterInnen über Menschen in sozialen Berufen, die diese Massage in ihre Arbeit integrieren möchten. Für Aufgeschlossene, die erforschen wollen, ob die Esalen Massage ein möglicher Berufsweg für sie ist, bis hin zu Menschen, die sich entspannen möchten oder anderen helfen wollen, dies zu tun.

Mit der Intention, das menschliche Potenzial zu erweitern, begann man in den 1960er Jahren am Esalen®-Institut, u.a. die Esalen®-Massage zu entwickeln. Die Verbindung von östlicher und westlicher Philosophie machte das Zentrum für Körperarbeit und Therapie weltweit bekannt. Fritz Perls, Ida Rolf, Moshe Feldenkrais, Stan Grof und andere namhafte Therapeuten brachten ihre therapeutischen Konzepte ein. Es entstand eine Methode, die in ihrer Vielfalt einzigartig ist.

Datum: 09.–13.05.2022 in Münster, (Bildungsurlaub)

Zeiten: Mo – Do 9:00 – 16:00 Uhr, Fr 9:00 – 14:00 Uhr | 34 Ustd

mit Eva-Maria Leve im SOBI, Achtermannstr. 10-12, 48143 Münster
Anmeldung: https://sobi-muenster.de/index.php
Tel: 0251-51 11 77
email: info@sobi-muenster.de
Kosten: 400,00 EUR, erm. 330,00 EUR

Beginn: Freitag 08.09.2023, 19 Uhr mit einem gemeinsamem Abendessen

Ende: Sonntag 10.09.2023, 16 Uhr

Kursinhalt

Esalen®-Massage ist eine Form der Körperarbeit, die durch Langsamkeit und Präsenz eine tiefe Entspannung bewirkt und ein Gefühl von Ganzheit vermittelt. In der Folge können Selbstheilungskräfte freigesetzt werden, wenn sich Körper, Geist und Seele an ihre eigene Natur erinnern. Bei der Esalen®-Massage sind Geben und Nehmen gleichermaßen freudvoll und entspannend.

An diesem Wochenende werden die grundsätzlichen Techniken der Esalen®Massage unterrichtet. Diese beinhalten lange, einfühlsame Streichbewegungen verbunden mit spezifischer Arbeit an Muskeln, Bindegewebe und Gelenken.

Der Unterricht umfasst kurze Vorträge, Demonstrationen, praktische Übungssequenzen sowie Bewegungseinheiten und richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Paare, die daran interessiert sind, neue Ansätze in der Massage und Körperarbeit kennen zu lernen. Sowohl Anfänger als auch Erfahrene im Bereich der Körperarbeit, die ihre Grundkenntnisse auffrischen oder die Besonderheiten der Esalen®Massage kennen lernen wollen, sind willkommen. Nach dem Wochenende sind die TeilnehmerInnen in der Lage, eine Ganzkörpermassage zu geben. Der Kurs ist anerkannt vom Esalen®Institut in Kalifornien.

Mit der Intention, das menschliche Potenzial zu erweitern, begann man in den 1960er Jahren am Esalen®-Institut, u.a. die Esalen®-Massage zu entwickeln. Die Verbindung von östlicher und westlicher Philosophie machte das Zentrum für Körperarbeit und Therapie weltweit bekannt. Fritz Perls, Ida Rolf, Moshe Feldenkrais, Stan Grof und andere namhafte Therapeuten brachten ihre therapeutischen Konzepte ein. Es entstand eine Methode, die in ihrer Vielfalt einzigartig ist.

Kursleitung: Elke Bartsch, Esalen Massage Lehrerin (EMBA) und Practitioner, Heilpraktikerin in Wuppertal, DE

Kursort: Seminarhaus Parimal/ Gut Hübenthal, 37218 Witzenhausen, http://parimal.de/

Kursdatum: Freitag, 08. September 2023, 19 Uhr bis Sonntag, 10. September 2023 um 16 Uhr

Kurskosten: 270 Euro; 240 Euro für Frühbucher bis 28.07.2023 + Unterkunft und Verpflegung

Kursorganisation: Elke Bartsch, elke_bartsch@web.de, Tel. 0202 – 30 999 88.

Bitte meldet euch parallel auch im Seminarhaus für die Unterkunft an.

230908 Anmeldung Einf Esalen Massage Parimal – Google Docs