ISP 2. Modul „Atembefreiung“ 18.-24. Sept. 2022 mit Johanna und Perry Holloman

, , ,

In diesem Modul werden wir Prozesse der inneren Selbsterkundung (Inquiry) und Präsenzentwicklung vertiefen. Schwerpunkt dabei werden die Theorie und Praxis der Atembefreiung sein.

Neben Movement Praxis™, Yoga, Meditation und Erkundungsübungen wird die Arbeit am Brustkorb mit effektiven Techniken von Deep Bodywork® (tiefe Bindegewebsarbeit) ein wichtiger Schwerpunkt in diesem ISP™ Seminar sein. Die Befreiung der Rippen vorne, seitlich und hinten wird eine Tiefe des Atemprozesses ermöglichen, wodurch unsere Selbsterkundung um eine weitere Dimension erweitert wird.

Wenn unser Atem tiefer und freier fließen kann, kommen wir in volleren Kontakt mit unserer Energie, unseren Gefühlen und unserer Lebendigkeit. Im Alltag atmen die meisten von uns zu flach und nur in begrenzte Teile unseres Atemraums z.B den Brustkorb. Wenn die Atemmuskulatur durch Deep Bodywork und Atemarbeit wieder weiter und geschmeidiger wird, hat das vielerlei heilsame Auswirkungen. Es senkt den Blutdruck, das Herz wird unterstützt, es entsteht eine bessere Sauerstoffversorgung und dadurch eine erhöhte Vitalität und Konzentrationsfähigkeit. Unser Nervensystem kann sich besser regulieren und wir werden widerstandsfähiger gegen Stress und auch der Schlaf verbessert sich, wodurch dann auch unser Immunsystems unterstützt wird.

Aber nicht nur die Körperfunktionen werden durch verbesserte Atmung optimiert, sondern auch unser Gefühlsleben wird reicher, tiefer und ausgeglichener.

In diesem Seminar lernen wir nicht nur unseren eigenen Atemraum und die damit verbundenen Themen und Blockaden zu bearbeiten, sondern auch, wie wir andere Menschen bei der Atemarbeit kompetent anleiten und begleiten können.
Wir erfahren mehr über die Verbindung von Emotionen und der Art und Weise wie wir atmen; z.B wie wir Gefühle unterdrücken, indem wir flach atmen oder sogar anhalten. Wir besprechen und üben, wie wir Menschen unterstützen können, auf sichere und einfühlsame Weise wieder mit verdeckten Emotionen in Kontakt zu kommen, ohne davon überflutet zu werden.

Neben physischen und psychischen heilenden Aspekten öffnet die Arbeit mit dem Atem, in Verbindung mit der Erkundung, noch eine weitere Tür zur Tiefe unseres Wesens. Wenn wir präsent mit unserer Erfahrung sein können, unsere Gefühle erlauben und unserem Strom der Aufmerksamkeit folgen, wird das direkte Erspüren von dem was in uns echt und wahr ist, unser authenisches Sein, das jenseits von fluktuiernden Gedanken und Emotionen existiert, wieder zugänglich. Da unser wahres Sein von feinstofflicher Natur ist, braucht es eine Sensibilisierung unserer Sinne hin zu einer Art Feingefühl, damit wir mit dieser subtilen Ebene in unmittelbare “Tuchfühlung” kommen. Ein solcher Kontakt zu unserem wahren Inneren ist zutiefst berührend, denn wir erkennen, dass diese Ebene fundamental und essentiell das ist, was wir sind. Dieses wahre Sein, unser authenisches Wesen ist etwas, das immer da ist, durch alle Höhen und Tiefen des Lebens.
Dadurch kann sich unsere gesamte Perspektive auf uns selbst, unser Leben und die Realität als Ganzes transformieren.

Uns auf diesen Weg zu machen oder auch Menschen auf dieser inneren Entdeckungsreise zu begleiten, ist ein grosses Geschenk. Es kann zu einem Gefühl von tieferem Sinn in unserem Leben beitragen und zugleich wie eine Abenteuer-Reise ins Innere sein, voller Entdeckungen und dabei leicht und spielerisch, voller Einsichten, Wegweisungen und Geschenke, die uns aus unserer Präsenz zuwachsen.

Die vermittelten Techniken und Methoden dieses Kurses bieten wertvolle und hoch effektive “Handwerkszeuge” in vielfältigen Settings; von Massage und allen Arten von Körpertherapie bis hin zur Gestalt- und anderen therapeutischen, sozialen oder pädagogischen Ansätzen und Berufsfeldern.

Teilnahme am ersten ISP-Kurs ist keine Teilnahmevoraussetzung, alle sind herzlich willkommen.

Kursleitung: Johanna und Perry Holloman
Kursort: https://www.hollerbuehl.de/ Seminarhaus Hollerbühl
Kursdatum: Sonntag, 18. Sept. 2022, 18 Uhr bis Samstag, 24. Sept. 2022, 13 Uhr
Kurskosten: 950,-€  + Unterkunft und Verpflegung
Kursorganisation: Eva-Maria Leve, eva.maria.leve@me.com, 0179/2093963

Anmeldung 2. Modul ISP Atembefreiung